Verkehrplanung und Beratung

Unsere Leistungen

[ Die IGDB mehr erfahren... ]

[ Planung mehr erfahren... ]

[Vergabeverfahren  mehr erfahren... ]

[Infomedien mehr erfahren... ]

[Erhebungen  mehr erfahren... ]

Neues von der IGDB


Zurück zur Übersicht

29.07.2021

Europaweite Ausschreibung von 3 Linienbündeln in Nordhessen

Die Verkehrsleistung auf drei Linienbündeln in Nordhessen wird neu vergeben.
Kürzlich starten die Verkehrsverbund und Fördergesellschaft Nordhessen mbH (NVV) sowie die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) das Vergabeverfahren für die Linienbündel 509, 510 und 502.

Das Linienbündel „509: Upland-Diemelsee“ umfasst die Linien 560, 566, 567, 568 und 569. Die Linien sind im Landkreis Waldeck-Frankenberg in einem Verkehrsraum unterwegs, der im Süden durch die Kreisstadt Korbach, im Westen durch die Gemeinde Willingen, im Norden durch die Gemeinde Diemelsee sowie im Osten durch das Mittelzentrum Bad Arolsen begrenzt ist. Außerhalb der Landkreisgrenzen werden mit Gasterfeld als Ortsteil von Wolfhagen im LK Kassel sowie mit Helmighausen und Leitmar Ortsteile von Marsberg in NRW bedient. Die Leistungen können ab Betriebsstart fahrplanmäßig mit 16 Solobussen erbracht werden. Jährlich wird mit rund 1,13 Mio. Nutzwagenkilometern und gerundeten 31.384 Fahrplanstunden gerechnet.

Das Linienbündel „510: Volkmarsen / Bad Arolsen“ enthält die fünf Linien 561-565. Ihr Bediengebiet ist im Landkreis Waldeck-Frankenberg ein Verkehrsraum, der durch die Städte und Gemeinden Korbach, Twistetal, Bad Arolsen, Diemelstadt und Volkmarsen begrenzt ist. Außerhalb der Landkreisgrenzen werden mit Rimbeck und Scherfede (Ortsteile der Stadt Warburg) sowie mit Udorf (Ortsteil der Stadt Marsberg) nordrhein-westfälische Orte bedient. Für dieses Linienbündel werden 17 Solobusse benötigt, die pro Jahr rund 676.099 Nutzwagenkilometer bei 18.920 Fahrplanstunden zurücklegen.

Schließlich wird mit dem Linienbündel 502 der Betrieb des Stadtbus Korbach ausgeschrieben. Für die fünf Linien (597.1 – 597.5) des Stadtbusses werden fahrplanmäßig 2 Solobusse benötigt. Die Betriebsleistung liegt bei gerundeten 111.927 Nkm (Nutzwagenkilometern) sowie gerundeten 5.436 Fahrplanstunden pro Jahr.

Die Betriebslaufzeit für alle drei Bündel beginnt am 11.12.2022 und endet am 11.12.2032. Für alle Linien sind Fahrzeuge der Kategorie A gefordert, die besondere Vorgaben für die Innen- und Außengestaltung zu erfüllen haben.
Veröffentlicht ist die Ausschreibung im TED.



Zurück zur Übersicht


Die IGDB hat sich als Verkehrsplanungsbüro und Dienstleister ganz auf den Bereich ÖPNV spezialisiert. Wir betreuen Projekte von der Planung bis zur Ausschreibung und Vergabe. Auch im laufenden Betrieb unterstützen wir unsere Kunden. So bieten wir die Erstellung von Fahrplanmedien und Marketingmaßnahmen an. Außerdem führen wir Einnahmeaufteilungsverfahren, Fahrgast- und Qualitätserhebungen durch. Unsere Software FAISY ist ein umfassendes Fahrplan- und Statistikwerkzeug und ideal für die Haltung von Fahrplandaten. Unser Standort ist Dreieich-Buchschlag bei Frankfurt am Main.